Get Adobe Flash player
Aktuelles Archiv

In einer Ehrungsveranstaltung unter dem Motto “Sport und Gesundheit” wurden 5 Übungsleiter für ihr langjähriges Engagemnent im Gesundheitssport ausgezeichnet.

 

Diese Veranstaltung wird vom Kreissportbund HSK und dem Landessportbund NRW im Rahmen des Programms

“Bewegt Gesund bleiben in NRW” ausgetragen.

Der Erste Stellvertretene Landrat Ferdi Lenze begrüßte die Preisträger und die Abordnungen im Sitzungssaal

des Kreishauses.

In der Kategorie “Soziales Engagement” wurde Übungsleiter Lothar Braukmann für sein langjähriges Engagement

für seine G-Judokas des BSV Meschede geehrt.

 

 

Seit 2009 arbeitet er für den BSV. Zuerst hat er sich administrativ um die Judo-Gruppe gekümmert, seit 2011 ist er

Übungsleiter im Reha-sport für Menschen mit einer geistigen Behinderung. In ehrenamtlicher Funktion plante und

und organiserte er die Teilnahme der Judokas an den Special Olympics Sommerspielen in Bremen und Düsseldorf.

Dazu kamen Teilnahmen an NRW-Landesmeisterschaften und Bethel-Athletics. Er hat Spenden gesammelt, damit

Sportler und Betreuer an diesen Event`s teilnehmen konnten. Die Spenden wurden vor allem für die Fahrkosten,

Hotelbuchungen und Verpflegung verwendet. Außerdem hat er mithilfe der Spenden den Übungsraum im “enjoy-

Zentrum für Bewegung und Gesundheitsförderung” Meschede-Wehrstapel renoviert und neue Judomatten angeschafft.

Für die Judokas konnten ebenfalls neue Judo-und Trainingsanzüge gekauft werden.

 

Lothar Braukmann und seine Reha-Gruppe “Gymnastik, Spiele und Judo” sind eine Einheit und in der heutigen Zeit

ein Vorzeigemodell für soziales Engagement.